Unsere Loge
Bijou Nachdem 2010 in der Kreisstadt Rosenheim keine mit einer Matrikelnummer ausgestattete Freimaurerloge bestand, fanden sich einige Brüder zusammen und gründeten am 12. März 2010 dort die Loge „Zur Behutsamkeit“.

Ihrer modernen, liberalen Gesinnung entsprechend schlossen sich die Gründer mit ihrer neuen Loge dem Souveränen GrossOrient von Deutschland (SGOvD) an.

Entgegen vielen traditionellen Logen, die nur Männer als Mitglieder aufnehmen, besteht bei den dem SGOvD angeschlossenen Logen die Möglichkeit nur Frauen, Frauen und Männer oder nur Männer in einer Loge zu vereinen. Diese liberale Einstellung entspricht durchaus der heutigen Auffassung. Mit gegenseitiger Akzeptanz, Toleranz und Unterstützung werden diese Vorgaben erfolgreich umgesetzt.

In unserer Loge arbeiten Damen und Herren.

Zur Namensfindung suchten die Mitglieder der neuen Loge in den Archiven. Sie fanden als Bezug zum Landkreis eine frühere Loge mit dem Namen "Zur Behutsamkeit", in der Ferdinand Christoph Reichserbtruchsess Graf von Waldburg-Zeil (1719-1786). der ruhmreiche "Fürstbischof von Chiemsee", 1777 als Meister vom Stuhl (=Logenvorstand) in München tätig war. Diese Loge stellte 1783 ihre Arbeit ein.

Da dieser Name seither in keiner anderen Loge mehr Verwendung fand, wählten die Gründungsmitglieder diesen für ihre neue Loge.

Sanduhr
 
 
 
 
 
 
Klopfer